Umbau unserer Filiale in St. Martin in Thurn

Bei 31 Filialen in der Region gehören Um- und Neubauten von Verkaufspunkten zur Tagesordnung bei der Landwirtschaftlichen Hauptgenossenschaft. Im heurigen Jahr war unsere Filiale in St. Martin in Thurn, also im Gadertal, an der Reihe.
Der Verwaltungsrat der LHG hatte beschlossen, die Filiale in St. Martin einer Rundumerneuerung zu unterziehen und so den Gadertalern einen zeitgemäßen und attraktiven Verkaufspunkt zu bieten. Die Filiale im Gadertal wurde 1969 eröffnet, und zwar ursprünglich in Pedratsches. Zwei Jahrzehnte darauf, also 1989, wurde der Verkaufspunkt nach St. Martin in Thurn verlegt, wo er sich seither befindet.

Bei diesem für uns wichtigen Umbau ging es neben der Modernisierung der Strukturen auch um die Schaffung eines besonderen Einkaufserlebnisses für die Landwirtschafts- und Gartenmarkt-Kunden. Um dies zu erreichen, wurden die Verkaufsräume völlig umgestaltet und die Produktausstellung verbessert. Die Verkaufsfläche wurde von ursprünglich 100m²mehr als verdreifacht und beträgt nach den Umbau 350 m². Die Lagerfläche beträgt 180 m².

Mit der Planung des Umbaus wurde der junge Vinschger Architekt Martin Pinggera betraut, der bereits unserer Filiale Mals ein völligem Restyling unterzogen hatte. Die Decke des gesamten Verkaufsbereiches erstrahlt in Anthrazit und macht so einen sehr modernen Eindruck.

Die Arbeiten wurden von der Baufirma Bioc Bau aus dem Gadertal durchgeführt.

Die Eröffnung ist für 25. September ab 10:30 geplant. Wir freuen uns bereits darauf, auch Sie sind herzlich eingeladen.


von Betina.Ebensperger@ca.bz.it
01.09.2021