Wir ziehen um!

Was die Verkaufsfläche anbelangt, gehört unsere Filiale in Mattarello-Trient zu den kleineren der Hauptgenossenschaft, betrachtet man jedoch den Umsatz, der sich in den letzten Jahren mehr als verdoppelt hat, dann mischt sie problemlos mit den größeren Niederlassungen mit. Da sich Mattarello auf Erfolgskurs befindet und aus allen Nähten platzt, hat der Verwaltungsrat beschlossen, den Kunden in Mattarello-Trient und Umgebung einen größeren Verkaufspunkt mit verbesserten Serviceleistungen zu bieten.
Im Jahr 1998 feierte die LHG ihren 70. Geburtstag und zugleich die Übernahme der Trentiner Gesellschaft SICRA mit ihren Filialen in Trient, Mezzolombardo und Dermulo. Das bedeutet, dass die LHG seit besagtem Jahr über Niederlassungen im Trentino verfügt, die über die Jahre durch weitere in Mori und Arco ergänzt wurden.

Die Filiale in Mattarello, ein Jahrzehnt lang geführt von Massimo Moser und seit wenigen Monaten von Ivan Bortolotti, hat sich durch harte Arbeit und beherztem Einsatz der Mitarbeiter zu einer wichtigen Anlaufstelle für Landwirte und Hobbygärtner in der Zone entwickelt. Um die wachsende Nachfrage weiterhin professionell bedienen zu können, war es erforderlich, eine größere Verkaufsstruktur zu schaffen. Nach längerer Suche ist es der LHG gelungen, eine Immobilie in nächster Nähe (entlang derselben Straße) zur bestehenden Filiale ausfindig zu machen.

Die Arbeiten zum Bau der neuen Filiale sind im Frühjahr 2021 gestartet. Am Wochenende des 3. und 4. Dezember wird die Filiale sodann feierlich ihrer Bestimmung übergeben.

Eröffnungsfeier
Fr 3. und Sa 4. Dezember 2021

Neue Adresse
Via della Cooperazione 9
38060 Trient-Mattarello

Durchgehende Öffnungszeiten
Mo-Fr 8:00-18:30
Sa 8:00-17:00*
*Jan & Feb Samstagnachmittag geschlossen

Mit dem Bau der Großfiliale Mattarello wird das neue Verkaufskonzept der LHG umgesetzt. Das bedeutet, dass die Landwirte ihre Einkäufe im Agrarmarkt und die Hobbygärtner im Gartenmarkt tätigen können. Beide Verkaufsräume sind unterschiedlich gestaltet. Hinter dieser Aufteilung steckt der Gedanke, den Garten- und Landwirtschaftskunden die gewünschte Exklusivität und ein an ihre Bedürfnisse angepasstes Einkaufserlebnis zu bieten. Beide Märkte sind natürlich verbunden, sodass Kunden sich in beiden Räumen frei bewegen können. Immerhin braucht ein jeder Landwirt Produkte des Gartenmarkts.

Abgesehen vom modernen Agrarmarkt für Landwirte stellt der Gartenmarkt eine wesentliche Neuheit für Mattarello dar. Auf Grund der geringen Verkaufsflächen war der Gartenmarkt in Vergangenheit spärlich ausgestattet. Dies wird sich in der neuen Filiale grundsätzlich ändern, die Kunden dürfen sich auf ein weitreichendes Sortiment im Bereich Haus, Heimtier und Garten freuen.

In der neuen Filiale wird auch das Maschinenzentrum für das Trentino angesiedelt, welches den Kunden eine großzügigere Ausstellungsfläche für Landmaschinen sowie einen neuen Ersatzteil-Shop bieten wird. Darüber hinaus ist die Einrichtung einer Traktorwaschanlage geplant.

Für einen klaren Eindruck wollen wir die Neuheiten auf drei Zahlen runterbrechen: Die Anzahl der Mitarbeiter wird von vier auf elf ansteigen. Mit einer Gesamtfläche von 6.000 m² ist die die neue Filiale dreimal so groß wie die vorherige. Die Verkaufsfläche im Geschäft und Ausstellungsfläche im Freien belaufen sich auf rund 1.400 m², somit handelt es sich um eine zwölffache Vergrößerung.

Für die Mitarbeiter in Mattarello bedeutet die neue Filiale eine große Herausforderung. Abgesehen vom Umzug und den baulichen Aktivitäten sorgen sie dafür, dass die neuen Mitarbeiter rechtzeitig zur Eröffnung die notwendige Ausbildung absolviert haben und somit die Kunden gut beraten können. Wir sagen dem Area Manager Massimo Moser sowie dem Filialleiter Ivan Bortolotti danke für die gute Arbeit und für ihren vorbildlichen Einsatz.


von Christian.Gamper@ca.bz.it
01.10.2021